SV Ostermünchen-VfL Waldkraiburg 0:3 (0:0)

VfL gewinnt 3:0 in Ostermünchen

DruckversionEinem Freund senden
  • Der Joker Burhan Karababa trifft in der Schlussminute zum 3:0 Endstand
    Der Joker Burhan Karababa trifft in der Schlussminute zum 3:0 Endstand

In einem in den ersten 70 Minuten relativ ausgeglichenem Spiel gewinnt der VfL Waldkraiburg mit 3:0. Der Sieg ist vielleicht mit einem Tor zu hoch ausgefallen, doch der VfL konnte in der Schlussphase seine Kontermöglichkeiten eiskalt ausnutzen.

In der Anfangsphase war es ein zerfahrenes Spiel mit vielen Ballverlusten im Mittelfeld. Erst nach einer Viertelstunde gab es die ersten guten Möglichkeiten. Liviu Pantea trifft den Ball nicht richtig nach einer Hereingabe von Danut Mititi. Nur zwei Minuten später kann Ostermünchens Torwart Thomas Bauer einen abgefälschten Ball von Andreas Palmer gerade noch zur Ecke klären. Aber auch die Hausherren hatten durch Toptorjäger Bernd Schiedermeier zwei gute Möglichkeiten. Nach einem Fehlpass von Johannes Helldobler kommt er frei vor Bernhard Auer zum Schuss, doch der Waldkraiburger Schlussmann kann parieren und nur Minuten später trifft Schiedermeier in aussichtsreicher Position den Ball nicht. So geht es mit 0:0 in die Pause.
Kurz nach der Pause verfehlt ein Schuss von Andy Balck nur knapp das Kreuzeck. In der 55. Minute tauchen Mititi und Yazici nach einem krassen Abspielfehler vor Torwart Bauer auf, doch sie vergeben diese 100%ige Chance. Minuten später zirkelt Andy Balck einen Freistoß knapp übers Tor und Mititi verstolpert freistehend vor dem Tor. Jetzt war die VfL Führung langsam überfällig. In der 75. Minute war es dann soweit. Danut Mititi kann zum 1:0 abstauben. Jetzt musste die Heimmannschaft hinten aufmachen, denn man wollte unbedingt den Ausgleich erzielen. Das kam dem guten Waldkraiburger Konterspiel gerade recht. Fünf Minuten nach der Führung trifft der eingewechselte Burhan Karababa nur den Pfosten. Doch das 2:0 lässt nicht lange auf sich warten. Michael Balck kann nach einem Pass von Yves Deutsch einschießen. Eine Minute vor dem Ende dann der Schlusspunkt. Ostermünchens Goalie Bauer kann einen Schuss von Markus Gibis nur abklatschen lassen und Burhan Karababa wuchtet den Ball zum 3:0 Endstand in die Maschen.
Walkraiburgs Trainer Adrian Malec war mit dem Spiel seiner Mannschaft im Großen und Ganzen sehr zufrieden, noch mehr allerdings mit dem tollen Ergebnis. Am kommenden Samstag muss der VfL zum FC Bischofswiesen, der heute gegen unseren Tabellennachbarn FC Töging mit 2:1 gewann.

Tore: 0:1 Mititi (75.) 0:2 Balck (82.) 0:3 Karababa (89.)

Aufstellung VfL:1 Auer, 2 Palmer (55. Stadlmayr), 3 Helldobler, 4 Stuiber, 5 Hadzic, 6 Balck,
7 Mititi (76. Keri), 8 Deutsch, 9 Yazici, 10 Gibis, 11 Pantea (55. Karababa)