Am SONNTAG gegen den SB DJK Rosenheim im Jahnstadion

DruckversionEinem Freund senden
  • Bernhard Auer fehlt gegen Rosenheim.
    Bernhard Auer fehlt gegen Rosenheim.
    Tobias Neumann kommt zu seinem 2. Bezirksligaeinsatz!

Ausnahmsweise am Sonntag, 15 Uhr, bestreitet der VfL Waldkraiburg das Heimspiel der Bezirksliga Ost gegen die Bayernligareserve des SB DJK Rosenheim. Da Kapitän Benjamin Hadzic erst in der Nacht von Samstag auf Sonntag aus seinem Kurzurlaub zurückkehrt, wurde das Spiel um einen Tag verschoben.
Verzichten muss VfL-Trainer Adrian Malec aber auf alle Fälle auf Bernhard Auer. Der Stammtorwart der Industriestädter weilt auf einer Hochzeit in Norddeutschland und hatte schon lange vor der Saison seinen Ausfall für dieses Spiel angekündigt. Somit kommt Reservekeeper Tobias Neumann zu seinem zweiten Bezirksligaeinsatz. Ansonsten lichtet sich langsam aber sicher das Lazarett beim VfL. Andy Balck, Johannes Helldobler und Waldemar Miller, konnten zwar die ersten 3 Partien mitbestreiten, doch nach längeren Verletzungspausen machte sich die fehlende Fitness und Spielpraxis zum Teil deutlich bemerkbar. Manuel Stadlmayr zeigte sich nach gesundheitlichen Problemen zuletzt stark verbessert und führte am vergangenen Wochenende die zweite Mannschaft beim 3:2 gegen den FC Mühldorf 2 mit einem Treffer und einer Torvorbereitung zum Erfolg. Auch Andreas Dubiel war bereits wieder für die Reserve aktiv, so dass Trainer Malec nur noch auf die Rückkehr von Florian Rudolf, Patrick Keri und des Langzeitverletzten Eugen German warten muss. Da Mittelstürmer Matthias Hertreiter in Urlaub ist und der Einsatz des Rumänen Danut Mititi wegen einer Trainingsverletzung noch unsicher ist, ruhen die Hoffnungen in der Offensive auf Markus Gibis. Der Rückkehrer von Bayernligist TSV Buchbach wartet noch auf seinen ersten Torerfolg in den Farben des VfL.
Mit 4 Punkten aus 3 Spielen liegt der VfL Waldkraiburg im Mittelfeld der Tabelle und will mit einem weiteren Heimerfolg den Anschluss an die Tabellenspitze halten.  Die Gäste erlebten zu Beginn der Saison ähnliche Höhen und Tiefen wie der VfL. Dem Fehlstart zu Hause gegen den TSV Ebersberg (1:5) folgte ein Sieg beim ESV Traunstein (3:1) sowie ein Unentschieden gegen den Stadtrivalen TSV 1860 Rosenheim 2. Spielertrainer Werner Wirkner musste zu Saisonbeginn viele Neuzugänge in seiner Mannschaft integrieren, gleichzeitig hatten 7 Spieler den Verein verlassen.
In der letzten Spielzeit konnten die Waldkraiburger beide Spiele gegen den SB DJK gewinnen. Dem 3:1 Heimerfolg (Torschützen 2 x Hertreiter, Deutsch) man ein 1:0 im Auswärtsspiel folgen. Den goldenen Treffer erzielte damals in Rosenheim Andy Balck in seinem ersten Pflichtspiel für den VfL. Die Vorzeichen für einen weiteren Erfolg der Industriestädter stehen also für Sonntag nicht schlecht!