VfL in der Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde - ab Mittwoch im Trainingslager

DruckversionEinem Freund senden
  • Stefan Rentsch erweitert die medizinische Abteilung des VfL
    Stefan Rentsch erweitert die medizinische Abteilung des VfL

 Seit Anfang Februar bereiten sich die Fußballer des VfL Waldkraiburg auf die Frühjahresrunde in der Bezirksliga Ost vor. Das Trainerteam um Adrian Malec durfte zum Trainingsauftakt mit Sascha Breneizeris auch einen Neuzugang begrüßen. Der 37-jährige Angreifer kam in der Winterpause vom SV Aschau zum VfL und bietet Malec eine weitere Alternative im Sturmzentrum. Abgänge gab es bei den Industriestädtern dagegen nicht zu verzeichnen. Eine wichtige Personalie für die neue Saison wurde bereits im Winter unter Dach und Fach gebracht: Zur Verstärkung der medizinischen Abteilung freuen sich die Verantwortlichen beim VfL dass sie Stefan Rentsch als Physiotherapeut  gewinnen konnten. Rentsch, der in Waldkraiburg eine eigene Praxis betreibt, war viele Jahre für den Lokalrivalen TSV Ampfing als Physiotherapeut aktiv.

Licht und Schatten gab es bei den bisherigen Vorbereitungsspielen der Waldkraiburger. Einem fulminanten 6:1-Erfolg beim FC Forstinning folgte ein 2:1-Erfolg beim TSV Bad Endorf und ein achtbares 1:1 beim Bezirksoberligisten SC Baldham-Vaterstetten. Am vergangenen Wochenende gab es eine überraschende 1:2 Niederlage beim Kreisklassisten SV Tüßling sowie ein mageres 2:2-Unentschieden auf Kunstrasen in Traunreut gegen den Kreisligisten TSV Altenmarkt.
Nichtsdestotrotz ist Adrian Malec guter Dinge, dass der VfL in der Frühjahresrunde den 5. Platz in der Tabelle erfolgreich verteidigen, bzw. noch verbessern kann. Zumal es zum Abschluss der Vorbereitung am kommenden Donnerstag für ihn und seine Schützlinge für 4 Tage ins Trainingslager nach Novigrad/Kroatien geht. Bereits am 17.3. steht das erste Punktspiel auf dem Programm. Hierzu empfängt der VfL im heimischen Jahnstadion den TSV Peterskirchen.