VfL Waldkraiburg - TSV Ampfing 2:0 (2:0)

VfL gewinnt Freundschaftsspiel gegen Ampfing mit 2:0

DruckversionEinem Freund senden
  • Yves Deutsch konnte an seiner starken Vorrundenleistung anknüpfen
    Yves Deutsch konnte an seiner starken Vorrundenleistung anknüpfen

In einem kurzfristig angesetzten Freundschaftsspiel, das am heutigen Donnerstag auf dem Kunstrasenplatz in Traunreut stattfand, konnte der VfL überraschend den Landesligsten TSV Ampfing mit 2:0 (2:0) schlagen.
Die erste Halbzeit dominierte der VfL und führte bereits zur Pause mit 2:0. Für die Tore sorgten die beiden Rumänen Radu Popa (10.) und Liviu Pantea (31.) mit einem verwandelten Foulelfmeter. In Halbzeit zwei machte der TSV druck und drängte auf den Anschlusstreffer. Doch die VfL Defensive stand überraschend sicher und konnte die verdiente Pausenführung bis zum Schlusspfiff über die Zeit retten.
Der wiedergekehrte Andy Palmer zeigte eine gute Leistung auf der rechten Abwehrseite. Neuzugang Jurik Loboda aus Slowenien merkte man zwar seinen Trainingsrückstand noch an, doch er ließ immer wieder seine technische Stärke aufblitzen. Beste Spieler beim VfL waren Yves Deutsch und Andy Balck.
VfL: 1 Auer, 2 Iuga (ab 46. 15 Stadlmayr), 3 Palmer (ab 46. 14 Wimmer), 4 Stuiber, 5 Hadzic, 7 Pantea (ab 46. 12 Kraus), 8 Deutsch, 9 Loboda (ab 46. 13 Luca), 10 Balck, 16 Popa