VfL Waldkraiburg - TSV Peterskirchen 1:1 (1:1)

Für den VfL reichte es nur zu einem Unentschieden

DruckversionEinem Freund senden
  • Raul Kovacs stand heute für Auer zwischen den Pfosten
    Raul Kovacs stand heute für Auer zwischen den Pfosten

In einem eher schwachen Spiel kam der VfL nicht über ein 1:1 Unentschieden gegen den Kreisligisten TSV Peterskirchen hinaus. Dem VfL steckte noch die Pokalbelastung von Sonntag in den Knochen. Spielertrainer Markus Gibis stellte sein Team auf fünf Positionen um. Die frühe Führung der Gäste durch Kapitän Schlögl, der 20 Minuten später einen Elfmeter verschoss, konnte man nach einer guten halben Stunde ausgleichen. Verpasste aber in der zweiten Halbzeit den möglichen Sieg.
Nur knapp 50 Zuschauer, bei freiem Eintritt, sahen an einen wunderschönen Sommerabend ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden. Raul Kovacs, der heute für den etatmäßigen Keeper Barnie Auer, zwischen den Pfosten stand musste noch bevor er das erste Mal den Ball berührte hinter sich fassen. Es waren gerade einmal sieben Minuten gespielt. Ein schöner Pass aus dem Mittelfeld heraus, genau in den Lauf von Dominic Schlögl, der plötzlich allein vor Kovacs stand und diesem keine Chance ließ. Trocken schob er den Ball an ihm vorbei ins linke Eck zur Gästeführung. Der VfL fand nach den vielen Umstellungen nicht so recht ins Spiel. Nach gut 25 Minuten ein langer Ball auf Alexander Randlinger, der ging in den Strafraum hinein, legte sich den Ball zu weit vor und fädelte dann bei dem herauslaufenden Kovacs ein und kam zu Fall. Schiedsrichter Florian Gebert zeigte sofort auf den Punkt. Kapitän Dominic Schlögl trat an, Kovacs war im richtigen Eck, doch der Ball ging am Tor vorbei. Kurz drauf der erste sehenswerte Angriff des VfL über drei Stationen. Tuculea passte auf Loboda, der Dennis Brandwirth steil schickte. Der junge Stürmer umkurvte zwei Gegenspieler und zog ab, doch Torwart Laxganger konnte zur Ecke klären. Jetzt schien der VfL aufgewacht zu sein, denn der nächste Angriff brachte den Ausgleich. Erneut ging der Angriff von Tuculea aus, der einen schönen Pass auf Morina spielte. Der macht am 16er Eck einen Haken und schoss. Der Ball wird unglücklich von Otten ins eigene Tor abgefälscht. Minuten später war es erneut Altin Morina, der aus der Drehung aufs Tor schoss, doch Laxganger war auf dem Posten. Kurz vor der Pause noch eine Chance für die Gäste. Nach einer Flanke von Alexander Randlinger, war der Schuss von Martin Jäger jedoch zu schwach um Kovacs zu überwinden.
Nach dem Seitenwechsel tauschte der VfL auf drei Positionen aus. Er war zwar spielbestimmend, konnte sich aber keine zwingenden Torchancen erarbeiten. Es dauerte bis zur 68. Minute für die erste gute Möglichkeit. Der eingewechselte Sven Strutz zog volley aus der Drehung ab, doch der Gästekeeper konnte zur Ecke klären. Drei Minuten später ließ Laxganger einen Weitschuss von Stuiber abprallen und Jure Loboda schoss freistehend am Tor vorbei. Das hätte die Führung für die Industriestädter sein müssen. Knapp zehn Minuten vor dem Ende dann noch zwei Möglichkeiten für Peterskirchen durch Randlinger. Zuerst umspielte er zwei Abwehrspieler und dann auch noch Torwart Kovacs, doch aus spitzem Winkel traf er nur den Außenpfosten. Dann wieder ein weiter Ball auf Randlinger, der sofort aus der Drehung abzog, doch die Kugel ging knapp übers VfL-Gehäuse. So blieb es beim Alles im Allem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.
 
Spielstatistik:
Aufstellungen:
VfL: 1 Kovacs, 2 Swoboda, 3 Helldobler (ab 65. 15 Gremaud), 4 Stuiber(C), 5 Wiesner, 6 Tuculea, 7 Morina (ab 46. 14 Strutz), 8 Gibis (ab 46. 13 Hadzic), 9 Pettinger (ab 46. 14 Kraus), 10 Loboda, 11 Brandwirth (ab 77. 12 Szczuka)
TSV: 1 Laxganger, 2 Obergröbner, 3 Wengler, 4 Wimmer, 5 Otten, 6 Wesseley, 7 Schlögl (C) (ab 84. 15 Maier), 10 Penkner, 11 Jäger (ab 69. 14 Kaltenhauser), 12 Ortner (ab 39. 9 Mayer), 13 Randlinger
Tore: 0:1 Schlögl (7.), 1:1 Otten (33./Eigentor)
besondere Vorkommnisse: Schlögl (TSV) verschießt Elfmeter (27.)
Schiedsrichter: HS: Florian Gebert, A1: Johannes Pöllmann, A2: Franz Eder
Zuschauer: gute 50