SV Weidenbach II - VfL Waldkraiburg II 1:3 (1:0)

VfL II drehte 0:1 Pausenrückstand

DruckversionEinem Freund senden
  • Manuel Mathis sicherte dem VfL mit seinem Doppelschlag, innerhalb von vier Minuten, den Sieg
    Manuel Mathis sicherte dem VfL mit seinem Doppelschlag, innerhalb von vier Minuten, den Sieg

Nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit kam die 2.Mannschaft des VfL gegen den SV Weidenbach II noch zu einem verdienten 3:1 Sieg. Zur Halbzeit lag man noch nach dem frühen Treffer von Kaindl 1:0 zurück. Doch nach dem Seitenwechsel erzielte Andreas Pettinger schnell den Ausgleich. Eine Viertelstunde vor Schluss brachte Manuel Mathis, mit seinem Doppelschlag binnen weniger Minuten, den VfL auf die Siegerstraße. Obwohl die Gremaud Truppe auf seinen Routinier Jeff Hyseni verzichten musste, scheint sie die Heimniederlage von letzter Woche gut verkraftet zu haben. Florian Batke, das junge Talent aus Mühldorf, trug erstmals das Trikot des VfL.
 
Spielstatistik:
Aufstellungen:
VfL II: 1 Dungel, 2 Mathis, 3 Gremaud, 4 Burger, 5 Wimmer, 6 Hyseni, 7 Strutz (C), 8 Pettinger, 9 Batke, 10 Brandwirth, 11 Morina, 12 Dreiling, 13 Arnusch, 14 Frisch
SVW II: 1 Nicklbauer, 2 Neumeier, 3 Hundseder, 4 Hargasser, 5 Huber St., 6 Unterhaselberger, 7 Kainhöffner, 8 Noppenberger (C), 9 Fischer, 10 Huber A., 11 Kaindl, 12 Bärtl, 13 Flossmann, 14 Kneissl, 15 Vogt (ETW)
Tore: 1:0 Kaindl (14.), 1:1 Pettinger (55.) 1:2 und 1:3 Mathis (74./78.)
besondere Vorkommnisse: keine
Schiedsrichter: SR:Christian Böckl (Eggstätt)
Zuschauer: 50