VfL zu Gast in Ampfing

DruckversionEinem Freund senden
  • Verteidiger Mert Lata fehlt in Ampfing verletzungsbedingt!
    Verteidiger Mert Lata fehlt in Ampfing verletzungsbedingt!

Am Samstag um 15 Uhr empfangen die Fußballer des TSV Ampfing den VfL Waldkraiburg zum Lokalderby der Bezirksliga Ost im Isenstadion! Zum Auftakt der Rückrunde sind die Schweppermänner gegen die Industriestädter klar favorisiert. Am 1. Spieltag hatte der VfL den Gast aus Ampfing kalt erwischt. Früh ging man mit 1:0 in Führung und trotz doppelter Unterzahl brachte man den hauchdünnen Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit. Mittlerweile wurden die Ampfinger ihrer Favoritenrolle in der Bezirksliga durchaus gerecht und zur Saisonhalbzeit belegt das Team von Trainer Günther Güttler den zweiten Tabellenplatz. Mit nur 10 Gegentreffern stellt der TSV die mit Abstand stärkste Defensive der Liga. Da wird es besonders schwer für die VfL-Angreifer am Samstag zum Erfolg zu kommen! Der VfL Waldkraiburg ist mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden. Nach 15 Spieltagen liegt man auf dem 6. Tabellenplatz mit 22 Punkten. Trainer Gerry Kukucska: „Aufgrund der dünnen Personaldecke und den vielen neuen jungen Spielern, die aus der eigenen Jugend bzw. aus Vereinen aus unteren Ligen zu uns gekommen sind, können wir mit dem Erreichten eigentlich zufrieden sein. Mit Niederlagen wie zuletzt gegen Tabellenführer Freilassing (0:5) kann ich leben. Ärgerlich sind die allerdings Punktverluste gegen Vereine die mit uns auf Augenhöhe sind (z.B. TSV Dorfen, TSV Ebersberg, TuS Raubling)!“ Für das Lokalderby am Samstag hat Kukucska bis auf Verteidiger Mert Lata alle Mann an Bord! Auch wenn es schwer wird, aber mit einem Punktgewinn liebäugelt man auf Seiten des VfL durchaus!