VfL zu Gast in Ostermünchen

DruckversionEinem Freund senden
  • Patrick Keri hat sich auf der Position des rechten Außenverteidigers gut eingespielt!
    Patrick Keri hat sich auf der Position des rechten Außenverteidigers gut eingespielt!

Nur 6 Punkte aus 8 Spielen haben die Fußballer des VfL Waldkraiburg bisher auf der Habenseite verbuchen können. Damit hinkt man weit hinter den Erwartungen zurück. Am Samstag um 16 Uhr sind die Industriestädter zu Gast bei Aufsteiger SV Ostermünchen. Der SVO rangiert in der Tabelle der Bezirksliga Ost mit 8 Punkten auf dem 9. Platz und könnte durch einen Auswärtssieg vom VfL überholt werden.
Trainer Gerry Kukucska kann personell wieder aus dem Vollen schöpfen. Auch Lucian Balc darf nach seiner roten Karte in Moosach wieder mitwirken und etwas mehr Spielkultur zurückkehren. Zuletzt beim Spiel in Waging, dass trotz einer glücklichen 2:0-Führung zur Pause, mit 3:2 verloren ging, waren aus dem Mittelfeld wenig Impulse gekommen. Auch der Einsatz des vermeintlichen Regionalligaspielers Flavius Cuedan brachte bei den Seerosen nicht die gewünschten Effekte im Spiel nach vorne! Auch in der Defensive hat das Team von Kukucska in dieser Saison seine Nöte. Bereits 18 Gegentreffer stehen zu Buche, das ist der zweitschlechteste Wert der gesamten Liga! Zum Glück hat der SV Ostermünchen nach seinem Aufstieg noch keine Angst und Schrecken bei den Gegnern verursacht. Erst 6 Treffer konnte der SVO in 8 Spielen erzielen. Dies bedeutet bisher die schlechteste Ausbeute in der Bezirksliga!
Alles andere als ein Sieg des VfL in Ostermünchen wäre eine große Enttäuschung.