VfL Waldkraiburg 2 - SV Waldhausen 2:1 (0:1)

VfL Reserve mit toller Leistung

DruckversionEinem Freund senden
  • Gerry Kukucska, Trainer der ersten Mannschaft, half wieder in der Reserve aus!
    Gerry Kukucska, Trainer der ersten Mannschaft, half wieder in der Reserve aus!

Vor mehr als 100 Zuschauern besiegte am Freitagabend die zweite Mannschaft des VfL in einer spannenden Partie den SV Waldhausen mit 2:1 (0:1). Trainer Andreas Marksteiner sah die bisher beste Saisonleistung seiner Mannschaft. Mit Gerry Kukucska (38) brachte Marksteiner einen erfahrenen Spieler in einer ansonsten sehr jungen Mannschaft. Der zweitälteste Spieler war gerade mal 23 Jahre alt.
Überraschend gingen die Gäste bereits in der 9. Minute durch einen abgefälschten Schuss von Lukas Kacmar in Führung. Trotz zahlreicher Torchancen gelang dem VfL vor der Pause der Ausgleich nicht mehr. In der 54. Minute war es dann soweit. Kemo Njie traf zunächst nur die Latte, doch Janis Schönfeld traf im Nachschuss zum 1:1. Mit einer schönen Einzelleistung erzielte Kemo Njie in der 75. Minute den umjubelten Siegtreffer. Auf der rechten Außenbahn setzte er sich gegen seinen Gegenspieler durch, drang in den Strafraum ein, umspielte den Waldhausener Torwart und schob den Ball ins leere Tor zum 2:1 Endstand.
In der Tabelle der A-Klasse hat sich der VfL nun in der Spitzengruppe hinter Tabellenführer SV Weidenbach etabliert.