Abschluss der Vorrunde in Saaldorf

DruckversionEinem Freund senden
  • Codrin Peii ist mit 9 Saisontreffern der Toptorjäger des VfL!
    Codrin Peii ist mit 9 Saisontreffern der Toptorjäger des VfL!

Zum Abschluss der Vorrunde reisen die Fußballer des VfL Waldkraiburg am kommenden Sonntag zum starken Aufsteiger SV Saaldorf. Anstoß im Berchtesgadener Land ist um 15 Uhr!
Nach 14 Spieltagen steht der VfL Waldkraiburg in der Tabelle punktgleich mit dem ASV Au auf dem 6. Platz. Nach dem sehr durchwachsenen Start in die neue Spielzeit mit nur 3 Punkten aus den ersten 6 Spielen, kann man auf Seiten der Vereinsführung mit dem Verlauf der restlichen 8 Spiele mehr als zufrieden sein! 18 Punkte aus 8 Partien zeigen deutlich auf, welches Potential in der Mannschaft von Trainer Gerry Kukucska steckt. Mit 31 erzielten Treffern gehört der VfL zusammen mit dem VfB Forstinning (2. Platz) und dem SC Baldham-Vaterstetten (3. Platz) zu den torgefährlichsten Teams in der Bezirksliga Ost. Ungewöhnlich hingegen ist die Schwäche in der Defensive. Mit 26 Gegentreffern ist man von den Spitzenteams Moosach und Kirchheim (je 14) weit entfernt. Erst zweimal blieb man bisher ohne Gegentor, so auch zuletzt beim fulminanten 5:0-Erfolg gegen den TSV Ebersberg. An diese Leistung will man nun auch am Sonntag anknüpfen. Vor allem das Sturmduo Codrin Peii und Razvan Rivis kommt immer besser in Fahrt. Gegen Ebersberg waren die beiden Rumänen für alle 5 Treffer verantwortlich. Insgesamt erzielten die Beiden zusammen 17 der 31 VfL-Treffer. Peii liegt mit seinen 9 Toren auf Rang 4 der Torjägerliste. Direkt vor ihm rangiert mit 11 Toren der Saaldorfer Michael Hauser. Auf ihn sollte die Waldkraiburger Hintermannschaft ein besonderes Augenmerk richten. Der SV Saaldorf, der mit 24 Zählern auf dem 6. Platz in der Tabelle rangiert, ist vor allem zu Hause eine Macht. 16 Punkte hat man bereits im heimischen Stadion eingefahren. Dies bedeutet zusammen mit dem VfB Forstinning und dem SC Baldham-Vaterstetten den Bestwert der Liga.
Es kommt also eine schwere Aufgabe auf die Industriestädter zu. Kapitän Benjamin Hadzic wird Kukucska ebenso noch fehlen wie Manuel Stadlmayr und Bircan Altmer, die alle noch verletzungsbedingt ausfallen!