VfL startet in Ottobrunn in die Rückrunde

DruckversionEinem Freund senden
  • Razvan Rivis hat bereits 9 Tore in dieser Saison erzielt!
    Razvan Rivis hat bereits 9 Tore in dieser Saison erzielt!

Am kommenden Sonntag startet der VfL Waldkraiburg um 15 Uhr beim TSV Ottobrunn in die Rückrunde der Bezirksliga Ost. Am 1. Spieltag hatte man unglücklich auf eigenem Platz mit 2:3 verloren. Die offene Rechnung will die Mannschaft von Gerry Kukucska unbedingt begleichen!
Sehr zufrieden ist man derzeit bei den Industriestädtern mit der Leistung des Bezirksligateams. Nach dem holprigen Saisonstart läuft es seit dem 7. Spieltag richtig rund. Lediglich zweimal ging man in den letzten 9 Partien als Verlierer vom Platz. Mit 24 Punkten und Platz steht der VfL da wo er hinwill, nämlich im vorderen Tabellendrittel. Mit einem Sieg gegen den TSV Ottobrunn will man sich weiter an die Spitzengruppe herankämpfen. Zwar ist die Personalsituation bei den Waldkraiburgern nach wie vor etwas angespannt, denn Kapitän Benjamin Hadzic und Manuel Stadlmayr fehlen noch immer verletzungsbedingt. Hinter dem Einsatz von Bircan Altmer steht noch ein Fragezeichen. Nichtsdestotrotz hat Kukucska eine schlagkräftige Truppe die theoretisch gegen jeden Gegner konkurrenzfähig ist. Prunkstück der Vorrunde war die Offensive beim VfL. Mit Razvan Rivis und Codrin Peii, die schon in Rumänien in einem Verein zusammengespielt haben, hat sich ein schlagkräftiges Sturmduo gefunden. Mit jeweils 9 Treffern waren die beiden für 18 der insgesamt 33 VfL-Tore verantwortlich! Auch die Defensive hat mittlerweile an Stabilität gewonnen. Nach der unerwartet hohen Niederlage beim SV DJK Kolbermoor (2:5) blieb man in den letzten beiden Spielen ohne Gegentor.
Beim TSV Ottobrunn lief es in den letzten Wochen sehr durchwachsen. Von den letzten 4 Spielen wurden 3 verloren, vor einer Woche etwas unglücklich mit 0:1 gegen den TSV Ampfing. Mit 18 Punkten viel der TSV mittlerweile auf den 11. Platz zurück. Die Mannschaft von Trainer Tarkan Kocatepe hat nur noch einen Vorsprung von 4 Punkten auf den ersten Relegationsplatz. Eine Niederlage gegen den VfL würde die Situation weiter verschärfen zumal es eine Woche später zum Auswärtsspiel beim Tabellendritten SC Baldham geht!