VfL will zurück in die Erfolgsspur

DruckversionEinem Freund senden
  • Mert Lata musste kurz vor dem Anpfiff passen und wurde durch Luciano Liquiliqui ersetzt.
    Mert Lata musste kurz vor dem Anpfiff passen und wurde durch Luciano Liquiliqui ersetzt.

Am 10. Spieltag der Bezirksliga Ost empfängt der VfL Waldkraiburg den Aufsteiger SV Waldperlach im Jahnstadion. Nach drei Niederlagen möchten die Industriestädter im Kellerduell am Samstag wieder punkten.
Unter der Woche gastierte der VfL Waldkraiburg für ein Nachholspiel beim SV Reichertsheim. Nach der frühen Führung für Reichertsheim fand der VfL immer besser ist Spiel. In der ersten Halbzeit sahen die ca. 350 Zuschauer ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Auch nach dem 0:2 kurz nach der Halbzeit, ließ sich der VfL nicht beeindrucken und erzielte kurze Zeit später den Anschlusstreffer. In der letzten halben Stunde gelang es dem VfL aber nicht, den Ausgleich zu erzielen. Nach einer kämpferisch guten Mannschaftsleistung, verlor die Mannschaft von Markus Gibis knapp 1:2. Am Samstag empfängt der VfL einen weiteren direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Der SV Waldperlach steht nach neun Spieltagen mit sechs Punkten auf dem 14. Tabellenplatz. Die beiden Siege gelangen der Mannschaft gegen den SV Reichertsheim und den TSV Ebersberg. 

Der VfL steht nach zuletzt drei Niederlagen in Folge weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Mit einem Sieg gegen Waldperlach, könnte die junge Waldkraiburger Truppe jedoch die rote Laterne abgeben. Anstoß im Jahnstadion ist am Samstag um 14 Uhr.