U15 Juniorinnen

Reservierung VW, Zeitraum: 14.10.17 08:30 - 15:00

Datum: 
14.10.17 08:30 - 15:00
Reservierungsdetails
Mannschaft: 
U15 Juniorinnen
Fahrzeug: 
Renault
Ansprechpartner: 
Sonstiger Reservierungsgrund: 
Ausw&auml;rtsspiel der B2 Juniorinnen&nbsp;in Weildorf (Teisendorf)<br />

Reservierung VW, Zeitraum: 01.05.17 08:30 - 17:30

Datum: 
01.05.17 08:30 - 17:30
Reservierungsdetails
Mannschaft: 
U15 Juniorinnen
Fahrzeug: 
Renault
Ansprechpartner: 

Freundschaftsspiel VfL Waldkraiburg - TSV Grafing ABGESAGT !!!

Datum: 
04.09.16 16:00 - 18:00

VfL Waldkraiburg U15-Juniorinnen erfolgreich

Heiß sollte es werden, das Derby der U15-Juniorinnen beim Sommerturnier des FC Stern München. Krankheitsbedingt musste der FC Mühldorf mit vier älteren U17-Juniorinnen antreten, doch die VfL Mädchen ließen selbst die robusteren Mühldorferinnen nicht ins Spiel kommen und dominierten die Partie von Anfang an. Starkes Pressing drängte den Gegner weit in die eigene Hälfte zurück, abgeklärt und flink wurden bereits im Mittelfeld gegnerische Angriffe unterbunden und keine Konter zugelassen. Eine gute Möglichkeit für Mühldorf hatte die Tögingerin Franziska Maier, doch der Freistoß aus ca. 20 Meter Entfernung traf lediglich das rechte Kreuzeck und auch bei den Industriestädterinnen fiel wieder einmal die unzureichende Chancenverwertung der VfL-Mädchen auf, doch dann legte Julia Landgraf Ramona Haagen den Ball auf. Etwa fünf Minuten vor Schlusspfiff versenkte diese von außerhalb des Sechzehners, unterhalb der Latte und somit unerreichbar für die Torhüterin zum 1:0. Die weiteren Spiele bestritten die Mädchen um die Trainer Frank Haagen und Maxi Dachsberger gegen Dornach, Huglfing und Stern München. In jeder Partie wurden trotz der tropischen Hitze schöne Spielzüge und Laufbereitschaft gezeigt. Gerne nutzten die Trainer die Möglichkeit andere Aufstellungen zu versuchen und die Mannschaft zu ermuntern Neues auszuprobieren. Besonders stolz sind die Trainer auf Julia Schwaiger, die das gesamte Turnier über ihren Kasten sauber hielt und auch gegen Stern München keinen Treffer zuließ. „Das Engagement der ganzen Mannschaft heute und die Saison über wird mit einer Schlauchbootfahrt auf der Alz belohnt!“, so Frank Haagen und Maxi Dachsberger. Denn alle wollen, dass der Spaß auf und neben dem Spielfeld auch in Zukunft keinesfalls zu kurz kommt. Für den VfL Waldkraiburg spielten: Julia Schwaiger, Franziska Weiß, Katrin Dachsberger, Sarah Kasböck, Ramona Haagen, Felicia Gaetani, Lea Marx, Xenia Imiolek, Celine Schmucker, Julia Landgraf, Kathi Kreuzpointner, Angelina Reichenauer, Lena Gospic, Jenny Hundhammer, Susanne Webersberger und Franziska Wandl.

DJK SV Edling - VfL Waldkraiburg 1:2 (1:0)

U15 Juniorinnen erfolgreich

  • Julia Landgraf erzilete den Ausgleich zum 1:1

Spannung lag in der Luft, als die VfL-Mädchen zum letzten Spieltag in Edling aufliefen. Man wollte unbedingt die 3 Punkte mit nach Hause nehmen und sich so Platz 5 der BOL-Tabelle sichern. Personell etwas eingeschränkt mussten die Trainer Frank Haagen und Sepp Kasböck etwas umstellen und vertrauten auf Lea Marx als Kapitänin. Diese führte ihre Mannschaftskolleginnen souverän in die Partie und gestaltete das offensive Angriffsspiel maßgeblich. Waldkraiburg gewann die Zweikämpfe und war nur schwer vom Ball zu trennen. Torgefährlich setzen die Industriestädterinnen ihre Stürmerinnen Xenia Imiolek und Julia Landgraf in Szene und nur durch ein Foul im Strafraum konnte diese gestoppt werden. Die nächste Chance „klärte“ eine Edlinger Spielerinnen mit Handspiel – leider wurden beide Aktionen vom Schiedsrichter anders eingeschätzt und nicht geahndet. Die DJK-SV Edling setzte auf schnelle Konter und eine kompakt stehende Verteidigung und hatte damit prompt Erfolg. Mit nur einem Schuss aufs Waldkraiburger Tor gingen die Edlingerinnen mit 1:0 in Führung (20.min. Alina Fruk). Ambitioniert und mutig kämpften sich die Waldkraiburgerinnen wieder zurück ins Spiel zielsicher und clever verteilten sie die Bälle im Mittelfeld. Auf den Außenflügeln machte man das Spiel schnell und druckvoll und nur mit viel Glück konnte der Ausgleichstreffer verhindert werden, denn bereits am Boden liegend fischte die gegnerische Torhüterin noch mit den Beinen den Ball vor der Torlinie aus dem Netz. Den nächsten zielsicheren Pass von Chiara Pongratz verwandelte Julia Landgraf (40. Min.) zielsicher und unhaltbar . Der Ausgleichstreffer beflügelte die VfL-Mädchen in der zweiten Halbzeit weiter. Ganz deutlich kam nun auch die komplett neu formierte Waldkraiburger Abwehr ins Spiel und ließ keine nennenswerten Torchancen der DJK-SV Edling mehr zu. Eine weitere gute Tormöglichkeit durch Ramona Haagen zeigte erneut, dass das Edlinger Tormädchen einen ganz guten Tag erwischt hatte, doch wenige Minuten später verwandelte Lea Marx ( 70.min) mit einem sehenswerten Freistoßtor den heiß ersehnten 1:2 Führungstreffer für die Industriestädterinnen. Die mit dem Verbleib in der Bezirksoberliga ihre Stellung in der Region weiter ausgebaut haben. (Es spielten für den VfL-Waldkraiburg: Julia Schwaiger, Lena Gospic, Franziska Weiß, Sarah Kasböck, Lea Marx, Felicia Gaetani, Ramona Haagen, Angelina Reichenauer, Chiara Pongratz, Julia Landgraf, Xenia Imiolek, Jenny Hundhammer, Franziska Wandl)

Gelungene Titelverteidigung der U15-Juniorinnen

  • Die erfolgreichen Titelverteidigerinnen der U15 strahlen um die Wette

(FH) Die U15-Juniorinnen des VfL Waldkraiburg nahmen am vergangenen Freitagabend am Hallencup des TSV Vilsern in Velden teil. Insgesamt spielten 7 Mädchenmannschaften aus Ober- und Niederbayern im Modus jeder gegen jeden. Vom ersten Spiel an machten die Waldkraiburgerinnen ihre Titelambitionen deutlich und setzten sich in jeder Begegnung durch. Sie zeigten immer wieder sehr gut vorbereitete Spielzüge und versuchten überlegt und abgeklärt zu spielen. Spannend wurde es im Duell VfL Waldkraiburg gegen Vilsern I, hier zeigten die Gastgeberinnen, dass sie ihren Heimvorteil zu nutzen wussten und rangen den VfL-Mädchen ein hart umkämpftes 0:0 ab. Hoch her ging es auch auf den Zuschauerrängen, denn die vielen anwesenden Fans sorgten mit guter Laune und fairem Applaus für positive Stimmung. Bereits im nächsten Duell brachten die  Trainer Frank Haagen und Maxi Dachsberger ihre Mannschaft wieder auf die Siegerspur zurück und führten die Mädchen noch vor der letzten Begegnung uneinholbar zum Turniersieg. Besonders hervorzuheben: die beiden Torhüterinnen hielten jeweils ihren Kasten sauber und so konnte der 1. Preis – ein Futsalball – mit einer blitzsauberen Bilanz, ohne Gegentor entgegengenommen werden.
 
Am kommenden Wochenende sind die U15-Juniorinnen Gastgeber und laden alle Interessierten zum Zuschauen ein. Das VfL-Turnier findet am 08.02.2015 um 09:00 Uhr in der 3 Fach Turnhalle  am  Ritter-von-Gluck-Weg 3a in Waldkraiburg statt. Das Turnier ist stark besetzt und verspricht gute Fußballunterhaltung zu freiem Eintritt. Der VfL Waldkraiburg wird mit zwei U15-Mannschaften antreten und ermöglicht so jeder aktiven Spielerin sich zu zeigen und ihr Können unter Beweis zu stellen. 

Hallenturnier Schechen

Datum: 
15.02.15 09:00 - 13:00
Ort: 
Sportanlage am Huberberg, Flurstrasse 6a, 83059, Kolbermoor

Hallenturnier Vilslern

Datum: 
30.01.15 18:00 - 22:00
Ort: 
Schulturnhalle 84149 Velden/Vils

Trainingslager Porec/Kroatien

Datum: 
18.02.15 23:00 - 22.02.15 18:00
Ort: 
Porec

U15 Juniorinnen Hallencup

Datum: 
08.02.15 09:00 - 13:00
Ort: 
3fach Turnhalle am Ritter-von-Gluck-Weg 3a (Gymnasium Halle)