VfL fährt als Favorit nach Hammerau

DruckversionEinem Freund senden
  • Stammtorwart Domen Bozjak droht erneut auszufallen!
    Stammtorwart Domen Bozjak droht erneut auszufallen!

Nach der vermeidbaren Niederlage beim starken Aufsteiger TSV Moosach am vergangenen Wochenende hat der VfL Waldkraiburg am morgigen Sonntag die nächste Auswärtsaufgabe zu bewältigen. Um 15 Uhr ist das Team von Trainer Gerry Kukucska zu Gast im Berchtesgadener Land und trifft auf den FC Hammerau, einem weiteren Aufsteiger! Ein ganz großes Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von VfL-Stammtorhüter Domen Bozjak. Der Slowene laboriert an einer Knieverletzung und kann seit 2 Wochen nicht am regulären Mannschaftstraining teilnehmen. Schon in Moosach wurde Bozjak schmerzlich vermisst. Für ihn stand der Youngster aus der U 19, Bekir Karatepe, im Tor, der gleich 4 mal hinter sich greifen musste. Sollte Bozjak nicht einsatzfähig sein, hat Kukucska die schwere Aufgabe eine Auswahl zwischen Adrian Dungel, Stefan Brandlmaier, die beide für die 2. Mannschaft im Einsatz sind, und Bekir Karatepe zu treffen. Auf dem Papier ist der VfL sicher der Favorit in dieser Partie, auch wenn neben Bozjak die Verteidiger Mert Lata und Benny Hadzic krankheitsbedingt auszufallen drohen. Dies macht einen erneuten Einsatz von Trainer Kukcska sehr wahrscheinlich. Mit 16 Punkten stehen die Waldkraiburger in der Tabelle hervorragend da und belegen Platz 7. In den letzten Wochen hat sich das Zusammenspiel der einzelnen Mannschaftsteile stetig verbessert, vor allem in der Offensive erarbeiten sich Razvan Rivis und Nebojsa Gojkovic regelmäßig zahlreiche Großchancen. Nach seinem Kurzurlaub wird Franz Kamhuber am Sonntag im Kader zurückerwartet. Ob es für einen Einsatz von Beginn an reichen wird, bleibt abzuwarten. Der FC Hammerau ist als Aufsteiger sehr gut in die Saison gestartet. Nach 5 Spieltagen hatte die Mannschaft von Trainer Branislav Aleksic bereits 7 Punkte auf dem Konto. Doch seitdem ist kein weiterer Zähler hinzugekommen. Nach 5 Niederlagen in Folge ist der FC Hammerau auf den 15. und damit vorletzten Tabellenplatz zurückgefallen. Das Hauptproblem des FCH ist die Flaute im Sturm. Mit lediglich 9 erzielten Treffern stellt Hammerau die harmloseste Mannschaft in der Bezirksliga Ost. Dies kommt den Gästen aus der Industriestadt mit den personellen Sorgen in der Abwehr, sicherlich entgegen. Alles andere als ein Sieg für den VfL wäre eine herbe Enttäuschung!