Glanzvoller 2.Platz unserer U10-Junioren beim Altöttinger Budenzauber zum Jahresabschluss am 11.12.2016

DruckversionEinem Freund senden
  • Glanzvoller 2.Platz unserer U10-Junioren beim Altöttinger Budenzauber zum Jahresabschluss am 11.12.2016
    Glanzvoller 2.Platz unserer U10-Junioren beim Altöttinger Budenzauber zum Jahresabschluss am 11.12.2016Glanzvoller 2.Platz unserer U10-Junioren beim Altöttinger Budenzauber zum Jahresabschluss am 11.12.2016

Die Altöttinger Fußballer und Freunde hatten zum diesjährigen Hallenturnier die E-Junioren (Jg.2007) schon für den 11.Dezember geladen. Als letztjähriges Siegerteam in Altötting dieses Jahrgangs braucht man da keine Bedenkzeit um sofort Zuzusagen, sondern beginnt sofort nach dem Absenden dieser, mit den Planungen zur Aufstellung und besonderen Vorbereitungseinheiten. Doch diesmal zauberten neben den 10 teilnehmenden Teams die Altöttinger auch noch ein gelungenes Rundumbandenspielfeld aufs Parket. So ein Spielfeld machte unseren Kickern auch zur frühen Sonntagsstunde Laune und so traten wir in Gruppe-B gg. folgende Mannschaften an und erzielten dabei gute Ergebnisse. Was allerdings unsere VfL Fußballerinnen und Fußballer als Team auf dem Spielfeld bei jedem Match den Zuschauern und Fans an Spieldynamik boten, das will ich gar nicht hier beschreiben, vielmehr möchte ich nur sagen - das muss man doch lieber Live gesehen haben. Und so lauteten die Ergebnisse in den Vorrundenpartien: 
VfL Waldkraiburg  9 - 0  TV Altötting-2 # 
VfL Waldkraiburg  3 - 0  FC Töging # 
VfL Waldkraiburg  5 - 3  TSV Taufkirchen # 
VfL Waldkraiburg  3 - 3  SV Erlbach # Die Begeisterung der Zuschauer nach diesem Kracher hätte man mal hören müssen. Punkte gleich mit den Erlbacher, jedoch aufgrund der mehr erzielten Tore durften unsere beiden Mädels und 6 Jungs als Gruppenerster im Halbfinale mit dem Gastgeberteam TV Altötting-1 vorlieb nehmen. Ordentlich motiviert, schnell und spritzig, gscheid aber fair dagegenhaltend und mit maximaler Durchschlagskraft wurde dem Team des Altöttingers Trainer Norbert Volk kein Spielraum gelassen und zum Abschluss schöner Spielzüge auch noch 5x nett eingeschenkt. Einen Anschlusstreffer konnten den Gastgebern zwar doch noch erzielen, aber den Finaleinzug sollten die Altöttinger unserem Team an dem Sonntag nicht nehmen können. Die Erlbacher konnten sich ihrem Halbfinalspiel souverän gegen TuS Garching durchsetzen und so kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen beider stärksten Teams. Übers Finale wollten wieder zum Turniersieg mit großen Schritten schreiten, nur die Erbacher durchkreuzten unseren Plan recht schnell und konterten unsere Abwehrreihe zum Eins Null und Zwei Null sehr spitzig und geschickt aus. Gegen die gezielten harten Schüsse war unser Keeper meist Chancenlos  und nach dem öffnen unsers Mittelfeldes und dem fehlenden Abschlussglück unser Angreifer im Sturm  ließen sich die Erlbacher nicht Bitten sondern krönten ihre top Leistung mit 2 weiteren Treffern und besiegten uns trotz eines Anschlusstreffers von Marcel M. verdient mit 4:1. Dem Turniersiegerteam konnten wir zu der berauschenden fußballerischen Leistung mit erhobenen Hauptes gratulieren und den anderen Teams bleibt noch zu sagen dass der Budenzauberfunke gezündet hatte und alle Sportler Fairplay ganz groß geschrieben hatten. Ein Dankeschön und n riesiges Kompliment dem Veranstalter und allen Sponsoren zu diesem bezaubernden Fußballturnier für die jungen Nachwuchskicker und für die gelungene Organisation und eure  Herzlichkeit.
Es spielten begeisternden Fußball für das VfL-Team: Kevin S. mit zahlreichen guten Paraden, Denniel L.(x), Maria P., Ebu Bekir Y.(x), Julia M., Marcel M.(x), Jamell A.(x) und Rolan K.(x)