VfL will sich für 2:5-Hinspiel-Niederlage revanchieren

DruckversionEinem Freund senden
  • Torwart Domen Bozjak, war der Matchwinner beim 1:0 in Dornach (Foto: Herbert Wirtz)
    Torwart Domen Bozjak, war der Matchwinner beim 1:0 in Dornach (Foto: Herbert Wirtz)

Am heutigen Samstag empfangen die Fußballer des VfL Waldkraiburg um 15 Uhr den SV DJK Kolbermoor im Jahnstadion und wollen an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen.
Für die deutliche 2:5-Niederlage im Hinspiel am Huberberg möchte sich der VfL revanchieren und weitere drei Punkte einfahren! Mit dem Sieg beim SV Dornach hat sich der VfL endgültig den Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost gesichert.
In den verbleibenden drei Spielen geht es nur noch um die berühmte goldene Ananas. Aktuell liegt man in der Tabelle auf dem sechsten Platz mit 39 Punkten. Diesen Platz will Trainer Gerry Kukucska und seine Mannschaft unbedingt verteidigen. Dabei müssen die Industriestädter weiterhin auf den gesperrten Razvan Rivis verzichten. Der rumänische Stürmer sah beim Auswärtsspiel bei Tabellenführer VfB Forstinning die (aus Waldkraiburger Sicht unberechtigte) Rote Karte und wurde für sage und schreibe vier Spiele gesperrt. Erst zum Saisonfinale am 20. Mai gegen den SV Saaldorf darf der Stürmer (10 Saisontore) wieder mitwirken.

Wieder im Kader der Waldkraiburger ist Kapitän Benny Hadzic. In Dornach bekam er erstmals in 2017 nach langer Verletzungspause ein paar Einsatzminuten. Auch gegen den SV DJK wird er vorerst auf der Bank Platz nehmen müssen.
In Topform befindet sich derzeit Torwart Domen Bozjak. Beim 1:0-Erfolg in Dornach war der Slowene der Garant des Erfolges und hielt mit zahlreichen Paraden seinen Kasten sauber! Kurz vor Spielschluss parierte er sogar einen Elfmeter!

Für die Gäste aus Kolbermoor ist der Klassenerhalt durch einen Sieg im Nachholspiel beim Tabellenletzten SV Ostermünchen (2:1) während der Woche ebenfalls gesichert. Mit 36 Punkten liegt das Team von Trainer Nenad Grizelj nur drei Zähler hinter dem VfL Waldkraiburg auf Rang neun und könnte durch einen Sieg mit dem VfL gleichziehen.