Ionut Robert Ion

Die größten VfL E-Junioren gewinnen das Derby in Ampfing mit 4:2

Heute am 24.10.2017 gelang dem VfL - Team ein unglaublicher Derbysieg gegen den bisher ungeschlagen amtierenden  Tabellenführer TSV Ampfing.
In einem tollen Fußballspiel haben unsere E1-Junioren abermals mit viel Kampfgeist und ihrem Siegeswillen  die drei Punkte mit nach Waldkraiburg geholt. Natürlich haben dazu die nötigen Tore nicht gefehlt und so kam es zum 4:2 Endergebnis für den VfL. Ein großes Lob an alle E1-Junioren Kicker und die beiden Trainer Jakob und Markus. ;-() super starke Leistung Jungs

VfL-E-1 Junioren besiegen daheim den TV Kraiburg mit 5:3 am 22.10.2017

Mit personell gestärktem Kader gegenüber dem letztwöchigen Auftritt in Töging, empfing unser Fußballjunioren-Team die bekannten Fußballfreunde  aus der Nachbargemeinde Kraiburg. Sehr engagiert und spritzig begannen unsere Kicker und überrumpelten schon in der 3. Minute die gegnerische Abwehr zum 1:0 durch ein wunderschönes Weitschusstor von Jamell A.. Und 5 Min. später konnte auch wiedermal Ebu Bekir Y. seine Torjägerqualität unter Beweis stellen, stand goldrichtig beim Querpass vor dem Tor des Kraiburger Keeper und brauchte das Leder nur noch einzuschieben. Mit dem 2:0 im Rücken hätte es dann eher besser laufen sollen, stattdessen wurde das Angriffsspiel  unseres Teams immer zerfahrener und die Abwehrstellungsfehler und Abstimmungsprobleme nutzten die gegnerischen Kicker für ihre Aufholjagt. Und so schafften sie es denn auch im 3 Minuten Takt 3 Tore zu erzielen und damit das Spiel bis zur Pause in die Hand zu nehmen. In der Pause waren´s dann wohl besondere Worte unseres VfL-Trainerteams die die Kicker wieder antreiben sollten. Personelle Veränderung um die Abwehrprobleme abzustellen und neue Motivation peitschten das VfL Team zu einer nie dagewesenen 2. Halbzeit. Schon einen der ersten Torschüsse im 2. Abschnitt verwandelte der auch heute wieder sehr starke Fabian G. per Kopfballweiterleitung in des Gegners Maschen zum Ausgleich.  Es entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch auf beiden Seiten, und doch bestimmten die Gastgeber immer mehr die Druckrichtung. In der 45. Spielminute wollte er es dann wieder wissen, setzte zu dem spielentscheidenden  Dribbling noch vor dem Strafraum an, lies einen Gegner stehen,  zog weiter Richtung anderes Strafraumeck, wobei er zwei weitere Abwehrspieler alt aussehnen lies um mit einem gigantischen diagonalen Torschuss  den Ball in die Maschen donnern zu können. Mit diesem Tor zur 4:3 Führung ebnete Jamell A. den Weg fürs VfL-Team gleich nochmal nachzulegen und so tat es im schon in der 46. Minute Yasin S. mit seinem festen , gegen die Laufrichtung des Torwarts geschossenen Schuss gleich. Der 5:3 Erfolg war ein heiß umkämpfter Punktgewinn unserer Kicker den sich alle aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit auch redlich verdient haben.  Hervorragen präsentiert hat sich das VfL-Team  vom  Torwart angefangen über die zumeist konsequente aber faire Abwehrreihen, die Aufbauspieler im Mittelfeld und die Stürmer bis hin zum Trainerteam und den von Spannung faszinierten Fans .

VfL-E-1-Junioren starten in der Hinrunde mit einem 5:3 Sieg in Mühldorf am 17.09.17

Zur ersten Partie in der neuen Fußballsaison musste unser E-1- Junioren-Team letzten Sonntag zum Nachbarclub nach Mühldorf reisen. Das VfL-Team war guter Dinge und mit 10 Spielern zahlenmäßig ebenso stark aufgestellt wie das FC Mühldorf3-Team. Nur die Mühldorfer Kicker wussten in den ersten 10 – 15 Minuten des Spiels ihren Heimvorteil besser auszunutzen und so bekamen unsere Abwehrspieler und Leon unser Keeper vor dem Tor erstmal ordentlich Gelegenheiten richtig warm zu werden und wurden sofort des Öfteren hart geprüft. Natürlich wurde auch stets nach vorne gearbeitet die Spitzen suchten die Lücke zum Tor von der linken und rechten Seite, blieben aber noch vor dem Sechzehner an den größeren Abwehrspielern hängen. So kam es dann auch in der 18. Minute zu einem Durchbruch des Mühldorfer Stürmers Elia, der mit seinem platzierten Schuss ins lange Eck unsern Tormann bezwang und der Partie und unseren Spielern den nötigen Startkick verpasste. Die Mannschaft machte sich auf, allen voran der vor Spiellaune so strotzende Fabian G. den Rückstand wieder wett zu machen und so erkämpften sie sich ihre Chancen. Mit seiner Schnelligkeit und Beweglichkeit  dribbelte Fabi dann doch mal den Abwehrriegel aus und auch der Mühldorfer Torwart hatte beim Ausgleichstreffer nur das Nachsehen. Und gleich im Anschluss noch knapp eine Minute vor dem Halbzeitpfiff, schickte unser Tormann Leon mit einem weiten Abschlag den durchstartenden Stürmer Leonard auf den Weg, der den Ball gegen den Abwehrspieler behaupten konnte und dann mit freier Bahn nur noch den Tormann vor Augen, den Ball aus 10 m unhaltbar einhämmerte. Die Führung zur Halbzeit gab unserem Team das nötige Selbstvertrauen und so konnte schon bald nach Wiederanpfiff unser Ebu Bekir das Ergebnis auf 3:1 erhöhen. In guter Hoffnung jetzt mehr nach vorne agieren zu können gaben unsere Abwehrspieler den beiden schnellen Mühldorfer Stürmern zu viel Freiräume, und wurden auch öfter wieder astrein überlaufen. Elia hatte das Toreschießen nicht verlernt und konnte in der 31 Minute den Anschlusstreffer erzielen. Und auch diesmal kam Fabi auf VfL Seite wieder ins Spiel kämpfte sich in der 34 Minute durch den gegnerischen Strafraum und schob den Ball unhaltbar in die Maschen. Ein abwechslungsreiches, schnelles und spannendes Spiel war damit aber noch nicht abgehakt,  vielmehr konnten sich beide Torhüter mit starken Paraden beweisen und ihre Teams vor weiteren Gegentreffern bewahren. Und doch gelang es den Mühldorfern 3 Minuten vor Ende dem Ausgleich wieder näher zu kommen. Elia schoss für sein Team das dritte und damit aber auch das letzte Tor an diesem Spielsonntag gg. uns. Doch für unsere Kicker war dann aber noch nicht Schluss, mit Spiellaune gutem Zusammenspiel und dem Zug zum Tor erspielten sie sich die Chancen zum Ausbau der Führung. Einen sehr starken Auftritt in Mühldorf, krönte sich an dem Spieltag mit seinem dritten Treffer der Fabian in der Schlussminute zum verdienten 5:3 Auswärtssieg unserer Jungs.
Alle Spieler in unseren Reihen gaben wirklich Alles, konnten sich im Laufe des Spiels steigern, haben sich auf ihre Gegenüber besser eingestellt und miteinander wurden sehr gute und schöne Torszenen herausgespielt. Zu dem sehr guten VfL-E-1-Team gehörten an diesem Tag folgende tolle Fußballer: Leon G., Mario K., Karol I., Robert I., Jason F., Yasin S., Fabian G.(3), Ebu Bekir Y.(1), Jamell A. und Leonard S.(1)
Großes Lob an das ganze Team für den super Auftritt auf dem Mühldorfer-Grün und Gratulation zu dem guten Ergebnis.

E-1-Junioren Sep.2017 - Okt.2017 Termine- Vorschau

E-1-Junioren - 8. und letztes Hinrunden Ligaspiel - DAHOAM am Sonntag 29.10.2017 - Anstoß: 10:00 Uhr       VfL Waldkraiburg  -  TSV 66 Polling         Jahnstadion - Waldkraiburg, Platz 3, Kleinfeld
Treffpunkt: bitte unbedingt die Angaben des Trainers beachten !!
Bitte auch das Bild links klicken, unten links auf Download drücken und alle Termine groß anzeigen lassen!
   und anschließend ( 1 ) Woche waldkraiburger Trainings -FERIEN
Unsere Trainingszeiten nach den Ferien sind wie folgt:
-
-
auf dem Trainingsplatz im Jahnstadion oder in der Sporthalle
Dazu die Fußballschuhe oder Hallenschuhe, die Schienbeinschoner und zu Trinken bitte nicht vergessen !

und nach den Trainingseinheiten  können die Spieler selbstverständlich  wenn nötig  duschen
.
Zur Homepage des VfL Waldkraiburg
http://www.vfl-waldkraiburg.de/index.php/sportarten [2]

VfL-E-Junioren schießen bei der LKM-Endrunde die nötigen Tore nicht -29.01.17

Zum Hallenturnier  der  Landkreismeisterschafts – Endrunde  ist das VfL-E-Junioren-Team letzten Sonntag in Mühldorf voller Zuversicht angetreten und hat sich wacker geschlagen. Obwohl wir mit unserem vermeintlich stärksten Kader antreten konnten und auch alle fit waren, taten sich die Jungs vorm Tor des Gegners sehr, sehr schwer das Eckige anzuvisieren und die nötigen Treffer zu erzielen. So gelang uns in den 3 Vorrundenpartien nur ein  Treffer (Freistoßtor) der uns auch doch nicht anerkannt wurde (da der Schiri meinte es wäre direkt geschossen worden).
Die Jungs spielten sehr druckvoll übers ganze Turnier hinweg die Gegner in ihren Hälften fest, hatten jedoch das kleine Quäntchen Glück allesamt nicht am Schussbein kleben. Vom Verletzungspech konnte leider auch nicht die Rede sein, denn die Spieler wurden des Öfteren sehr heftig gelegt und mussten Verletzungsbedingt behandelt werden. Leider wurden solche Attacken auf die Gesundheit der jungen Fußballer nicht konsequent genug von den Schiris geahndet und Folgeverletzungen damit vermieden.
Die VfL-Kicker boten den zahlreichen Zuschauern sehr kämpferische, jedoch auch manchmal extrem spannende Fußballspiele, da wir fast immer einen Rückstand aufholen versuchten. Unsere Ergebnisse an diesem Turniertag:  VfL – TV Kraiburg 0:1  #  VfL – SV 66 Oberbergkirchen 0:1  #  VfL – FC Mühldorf II 0:0  #  und das Spiel um Platz 7. gg. den SC 1966 Rechtmehring haben wir mit 1:2 verloren, da der Ausgleichstreffer in letzter Sekunde uns wegen angeblichem Stürmerfoul nicht anerkannt wurde.   
Bei diesen Endrundenspielen trafen folgende 8 Teams aus dem Landkreis in zwei 4er Gruppen aufeinander und erreichten folgende [Platzierung]: FC Mühldorf [1], SV Weidenbach [2], FC Mühldorf II [3], SV 66 Oberbergkirchen [4], TV Kraiburg [5], TSV Ampfing [6], SC 1966 Rechtmehring [7], VfL Waldkraiburg [8],.    Für das VfL-Team spielten: Lenny M., Nikolas-Mark E.B., Marcel K., Mario K., Yasin S., Semich M., Jamell A., Rolan K., Bence H., Dominik A. und Enrico H.#

VfL-E2-Junioren spielen sich auf den 5.Platz in Neumarkt am 28.01.2017

Unser E2-Junioren-Team trat am Sa. den 28.01.2017 zum Hallenturnier in Neumarkt St.Veit und präsentierte sich sehr engagiert bei ihren bei ihren auf 3 reduzierte Vorrundenspiele. Leider trat der TSV Allach 09 München kurzfristig  nicht beim Turnier an, so durften wir in der GruppeB gegen die jungen Fußballer aus Dietfurt, aus Garching sowie das Mühldorfer Team antreten. Das erste Spiel gg. die SG DJK TSV Dietfurt gaben unsere Jungs zu keiner Zeit aus der Hand, kombinierten schön, behaupteten gut den Ball und unser Ebu Bekir nutzte die Torgelegenheiten gleich 2x nach guten Schussversuchen von Bastian S., die als Abpraller nur noch zum reinschieben waren. Durch einen weiteren platzierten Schuss ins Langeeck erhöhte Basti dann noch auf den 3:0 Endstand.         Sehr gut machten ihre Sache auch Robert, der mit viel Laufeinsatz und Kampfgeist überzeugte, sowie der balltechnisch gute und in der Zentrale sehr laufstarke neue Spieler Salvo S.. Bedirhan, Adem, Marco und auch Kevin im Tor behielten oft die Oberhand im Defensivgeschehen und spielten ebenfalls sehr konzentriert mit viel Einsatz über die gesamte Turnierzeit. Auch Valentin bemühte und wusste sich sehr ballgewandt und routiniert, trotz seinen jungen Jahren, im Angriffsgeschehen zu behaupten und spielte auch sehr mannschaftsdienlich.          Das zweite Spiel gg. die späteren Turniersieger  aus Garching mussten wir nur ganz knapp mit 1:2 verloren geben. Der TuS Alztal Garching hatte einige etwas schnellere Spieler mit an Bord die sich aber doch an unserem Abwehrriegel oft die Zähne ausbissen. Den Anschlusstreffer erzielte der sehr ballgewandte Adem G. mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze.           Im dritten und entscheidenden Vorrundenspiel gg. die ebenfalls sehr starke Turniermannschaft FC Mühldorf III hatten unsere Jungs fast das ganze Spiel über alles im Griff, Liesen jedoch mehrere Torschüsse zu zaghaft liegen. Basti S. verhalf uns zwar mit einem schönen Treffer zur kurzzeitigen Führung, jedoch konterten die Mühldorfer mit einem schnellen und erfolgreichen Gegenzug aus und erzielten den 1:1 Endstand.         Leider platzierten wir uns mit diesem Ergebnis ganz knapp nur auf dem 3.Platz und so durfte das VfL-Team im Platzierungsspiel um den Fünften, gg. den TV Geisenhausen antreten. Ein ebenbürtiger Gegner erspielte sich auch einige Chancen, jedoch gingen wir erstmal durch ein leicht abgefälschtes Freistoßtor von Bastian in Führung. Die Geisenhausener warfen nochmals alles nach vorne schafften auch  im Strafraumgerangel den Ausgleichstreffer, aber hatten dann doch in der Endphase das Nachsehn, da unsere Spieler auf jeden Fall den Sieg wollten und ihn auch   bekamen. Ein unscheinbarer Schuss Richtung gegnerisches Tor wurde plötzlich unglücklich von einer Spielerin ins  eigene Tor abgefälscht und wir waren wieder auf der Gewinnerstraße mit dem 2:1 Endstand. Das VfL-Team hatte sich auf jeden Fall den 5.Turnierplatz verdient, haderte auch noch a bisserl mit sich, denn es wäre der ein oder andere Rang höher drin gewesen. Für das sehr engagierte, lernfähige und junge Nachwuchsteam des VfL traten in Neumarkt folgende Fußballer an: Kevin, Adem (1), Bedirhan, Marco, Salvo, Valentin, Ebu Bekir (2), Bastian (3) und nicht zuletzt Robert.
Die Endplatzierungen: 1.TuS Garching (nE), 2.FC Mühldorf, 3.TSV Neumarkt, 4.SVG. Burgkirchen, 5.VfL Waldkraiburg,    6.TV Geisenhausen, 7.Dietfurt, 8.Vilsbiburg, 9.Eggelkofen,#

VfL E2-Junioren-Team meistert am 15.01.17 die Qualifikation für die LKM Endrunde

Am gestrigen Sonntag traten 2 unserer E-Junioren Teams bei den Landkreismeisterschafts-vorrundenturnieren in Mühldorf an. Am Vormittag spielten 8 Mannschaften in je 2 Vierergruppen im KO-System die Plätze für die Halbfinalspiele aus. Drei Vorrundenbegegnungen in denen unser Team, alles klar machen sollte und es auch tatsächlich packte, sich für die Endrunde zu qualifizieren. Etwas nervös begannen sie jedoch schon im 1.Spiel  gg. den TSV Obertaufkirchen, da gerieten unsere Kicker doch erstmal in Rückstand, steckten den jedoch sehr gut weg und unser Kapitän Yasin agierte immer selbstbewusster, nahm den Spielfluss mit nach vorne und schloss zweimal seine Angriffe erfolgreich zum 2:1 Endstand ab. Die Begegnung gegen den TSV Haag ging unser gesamtes Team von Anfang an hochkonzentriert und bissig an, bestimmte sofort die Richtung und gab alles für den 4:0 Sieg. Zu dem Erfolg trugen mit ihren Toren wiederum Yasin S., Jamell A., Salvo S. und auch Marcel Malec bei. Nikolas im Tor bekam keine einzige Gelegenheit sich auszuzeichnen.  Der FC Grünthal machte es uns dann in der 3. Partie doch etwas schwerer und so wurde es auch bis zum Abpfiff sehr spannend. Ein 0:1 konnte auch schnell durch ein Tor von Ebu Bekir Y. ausgeglichen werden und sogar durch ein weiteres von Eron S. zu einer Führung ausgebaut werden. In unserem Strafraum kam jedoch ein Grünthaler kurz vor Ende zu Fall und nach verwandeltem Strafstoß hieß es wieder 2:2 Unentschieden. Den VfL Kickern schmeckte das so nicht und sie schalteten nochmals schnell um, erkämpften sich Möglichkeiten und Marcel K. nutzte eine davon zum Siegtreffer. Nach den 3 gewonnen Partien trafen wir im Halbfinale auf keinen geringeren wie die späteren Turniersieger des TV Kraiburg. Wir versäumten es jedoch in der regulären Spielzeit alles klar zu machen, denn die Kraiburger reagierten das ganze Spiel über respektvoll in ihrer eigenen Hälfte. Der wichtige Treffer blieb uns aber trotz mannschaftlicher Geschlossenheit, Spielfreude und hohem Druck leider vor dem Pfiff verwehrt. Die einzige Nachspielzeit des Turniers wurde angepfiffen, und es sollte Spielerdezimiert ein Golden Goal entscheiden. Vom Anstoßpunkt legte der Kraiburger den Ball ein wenig seitlich zurück, ein weiterer Spieler nahm Maß, zog ab und der Ball pfiff unter die Latte ein. Nach 4 Sekunden Verlängerung war damit die Partie gegen uns entschieden. Um Platz 3 begegnete uns das altbekannte Team aus Obertaufkirchen. Die waren aber auch schon vor dem Spiel platt und nachher noch etwas plätter, denn unsere Jungs wollten nicht aufhören anzurennen, landeten mit dem 5:0 den höchsten Endstand des Vormittags und es hätte weitaus dramatischer Ausgehen können für die TSVler. Es schossen die Tore für das VfL-Team: Marcel M., Jamell A., Yasin S., Marcel K. und Semich M.  Die Unsrigen hätten gerne länger oder weitere Spiele bestritten, aber das Ziel und damit die Endrunde war erreicht und die Kraiburger besiegten das Gastgeberteam des FC Mühldorf im Endspiel dann doch noch.      Ein ganz, ganz dickes Lob an unseren Keeper Nikolas, der immer n  sicherer Rückhalt fürs Team ist und die sehr starken Abwehrspieler wie Mario K., Eron S., Marcel K., Semich M. oder auch Bekir. 14 Tore geschossen und 4 kassiert. Also n super Auftritt, starke Spiele, Kampfgeist und Siegeswillen und vor allem Teamzusammenhalt auf und abseits des Spielfelds.

Das zeichnete natürlich auch das 2. VfL E-Junioren Team das am Nachmittag antrat aus. Das Siebenerfeld dieses Turniers war aber auch ein Tick schwieriger und so wars nicht leicht für unsere mit weniger Spielpraxis angetretenen Kicker. Keines der 6  „jeder gg. jeden“ Spiele standen für uns unter einem guten Stern, da das Toreschießen nicht immer gelingen kann. Aber alle Spieler gaben sich sehr teambewusst und lernwillig, der Kampfgeist und der Wille war immer da, ein Quäntchen Glück hätte aber auch sehr gut getan. Es qualifizierten sich für Endrunde zu den oben Genannten die Teams: SV Weidenbach, FC Mühldorf II, TSV Ampfing sowie SV 66 Oberbergkirchen. Für das VfL Team waren aufgestellt und gaben auch wirklich alles: Robin B., Ilias D’A., Bedirhan A., Marco H., Karol I., Adem G., Robert I., Valentin G. und auch Kevin S.

Ion Ionut Robert

  • Ion Ionut Robert
Profil Ionut Robert Ion
Spitzname:
Alter / Nationalität: 10 Jahre /
Position: Abwehr
Mannschaft: U11 III Junioren
U11 I Junioren
U11 II Junioren

Alle 3 E-Junioren - Teams begeistern und gewinnen in Buchbach sowie dahoam am 15.10.2016

  • Die siegreichen VfL-E2-Junioren beim TSV Buchbach

Gleichzeitig durften die 2 E-Junioren -Teams III & 2 am Samstag den 15.10.16 um 10:00 Uhr ihre Gruppenspiele der 5.Runde ankicken. Das VfL E3-Team empfing die Fußballer des FC Kirchweidach III daheim und bestätigte mit viel Spaß am Fußball unter der Leitung ihres Trainers Jürgen Hans ihre Fitness und Trainingsfleiß mit einem deutlichen 11:0 Heimsieg.
Das E2-Junioren -Team reiste zuversichtlich und sehr gut aufgestellt in die SMR-Arena zum TSV Buchbach. Bei bestem Fußballwetter und bestens motiviert  von ihrem Trainer Markus Kretschmar wollten die Kicker die knappe Niederlage von letztem Freitag beim TV Kraiburg vergessen machen. Mit wahnsinns Leistung und sehr eindrucksvoll bestätigten auch die 9 VfL-Spieler ebenfalls ihre Fitness und Trainingsfleiß mit einem hervorragenden 7:1 Auswärtssieg. Zu diesem Spiel der E2-Junioren findet ihr den detaillierten Spielbericht des Coaches Markus K. jetzt auch als Bilddatei abgelegt. In all unseren Teamplayern sprudelt halt nun mal das heiße Fußballerblut... Gut gemacht ;-)
Natürlich wollten es dann auch unsere E1-Junioren ihren Fußballfreunden gleichtun und die drei Punkte mit einem Sieg in Buchbach nach Waldkraiburg holen. Und auch diese geballte Teamleistung unter der Leitung des Trainers Michael Simon verhalf der Mannschaft zu dem verdienten und deutlichen 6:1 Auswärtserfolg unserer Kicker.